Adeptus-Technicus | Adobe Creative Cloud Abo
Adobe, Photoshop, lightroom, creative cloud, abo, vertrag
2657
single,single-post,postid-2657,single-format-standard,ajax_updown_fade,page_not_loaded,
 

Update: Photoshop CC Abo jetzt oder nie

07 Dez 2013, Geschrieben von Thomas in Photoshop
CCPromo Blog Post

Update: Die Aktion wurde bis zum 31.12.2013 verlängert

Ich habe lange überlegt ob ich ein Photoshop und Lightroom Abo abschließen soll. Einerseits habe ich CS6 in der Master Collection und ein aktuelles Lightroom 5 als Standalone. Andererseits ist es schon verlockend für 12,29€ im Monat immer das aktuellste LR und PS zu haben. Den Betrag kann ich vermutlich noch von der Steuer absetzen (dann bleiben vielleicht noch 7€ pro Monat) und die beiden Programme sind definitiv ihr Geld wert.

Nur was ist, wenn Adobe beschließt die Preise im nächsten Jahr drastisch anzuheben?

Muss ich dann mitziehen, wenn ich meine alten *.psd, oder schlimmer noch, *.psb Dateien anschauen oder gar bearbeiten will? Eine echte Alternative gibt es ja nicht wirklich…

Bis zum 8.12. gibt es ja noch das Angebot das Abo zu diesem Preis abzuschließen, sofern man keine Adobe-ID und nicht CS3 oder neuer auf diesen Account registriert hat. Das hätte ich ja sogar.

Trotzdem habe ich gerade ein Abo abgeschlossen. Warum? Ich habe gerade noch einmal die DOCMA 53 rausgesucht und mir die Neuerungen durchgelesen. Da sind schon einige Punkte, die mich sehr interessieren.

Beispielsweise der Ausgleich von „Verwacklern“ (passiert schon mal ;)) oder die adaptive Korrektur mit Constraints. Viele Filter sind angeblich auch deutlich schneller geworden und jetzt als Smart Filter einsetzbar (Verflüssigen!!!). Auch dass man jetzt den RAW Entwickler als (Smart)Filter direkt aufrufen kann finde ich super!

Da ich ein 30-tägiges Rückgaberecht habe, habe ich es also gewagt. Es ist seit fünf Minuten installiert und gerade werden die NIK Plugins nachinstalliert.

Ich bin mal sehr gespannt!

 

Beitrag schreiben